Aufsichtsplichtverletzung und Falschausage

durch AWEL Zürich Abfallbewirtschaftung Aufsichtsplichtverletzung und Falschaussagen durch Herr Hürlimann

Ich wollte von Herr Hürlimann AWAL Zürich Abfallbewirtschaftung wissen, ob eine Gemeindesammelstelle Baurechtlich bewilligungspflichtig ist. Nach wochenlangem warten, wurde ich mit der Falschaussage abgespiesen, dass keine Bewilligungen notwendig sind

Lieber Herr Hürlimann, eine Gemeindesammelstelle ist sehr wohl Bewilligungspflichtig, ist ja eigentlich klar, da wir ja alle unsere Gartenhäuschen auch Bewilligen lassen müssen.

Es ist auch klar zu erkennen, dass es Bewilligungen benötigte, denn einige Wochen später lag plötzlich ein Abfallrechtliche Bewilligung vor. und dass im Betriebsreglement der Firma Schneider Umweltservice eine Radwaschanlage Angegeben wird.

Lieber Herr Hürlimann jedes Kind sieht, dass die Radwaschanege nicht vorhanden ist und Sie wissen, dass Sie nicht einfach so Bewilligungen erteilen können OHNE das ein Gesuch eingereich wurde. ES WURDE NICHT ÖFFENTLICH AUSGESCHRIEBE !!!!

Die Abfallrechtliche Bewilligung ist somit nicht Rechtens

 

Webseite erstellt und unterhalten durch
Webagentur dynamic-duo webdesign/-publishing Uetikon am See